test

aktualisiert am


Tag der Menschenrechte 10. Dezember 2010:

Informationsveranstaltung Amnesty International am 22. Dezember im Gymnasium Plön

sowie Vortrag und Diskussion: Stefan Schmidt, ehemals Cap Anamur, heute “borderline-europe”, berichtet über die gefährlichen Fluchtwege übers Mittelmeer und die menschenunwürdige Behandlung der Flüchtlinge bei ihrer Ankunft in Europa



Kinofilm “Die Fremde”, 2009

Sonntag 28. November um 11 Uhr im Cinema Kino-CenterEutin

Schon bei der Berlinale sorgte der Film “Die Fremde” mit Sibel Kekilli für Furore. Darin flüchtet eine Frau vor ihrem gewalttätigen Mann und wird daraufhin auch von der eigenen Familie verstoßen. Bei einer Diskussionsrunde warb Kekilli für mehr Toleranz und das Recht, muslimische Jungs kritisieren zu dürfen.
Zugelassen ab 12 Jahre



Vortrag: “Handelsware Frau – Frauen im modernen Sklavenhandel”

Dipl.Päd. Dr.Luca Lehmann. SOLWODI e.V.

25. November um 20 Uhr Kreisbibliothek Eutin

Veranstalter: Amnesty International Eutin/Plön, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Eutin G. Dietrich, Frauennotruf Eutin, Evgl. Frauenwerk Eutin, terre des femmes, Kreisbibliothek Eutin



h1.Pressetermin Inernationaler Tag “Gegen Gewalt an Frauen”

VeranstalterInnen sind: * Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Eutin, Frauenhaus Ostholstein, Staddtbäckerei Klausberger, KIK Netzwerk, Notruf Ostholstein, Amnesty International und Evang., Frauennotruf Eutin.*



Refugio – Verabschiedung von Behjat Moaali

Auf Einladung des Paritätischen Wohlfahrtberbandes, in dessen Regie Refugio ab jetzt geführt wird, findet in den Räumen von Refugio in der Schaßstrasse, Kiel, eine feierliche Verabschiedung der Initiatorin und langjährigen Leiterin von Refugio statt.



Thörner, Flader, Kinder

A f g h a n i s t a n – Aktueller Bericht eines Journalisten und einer Hilfsorganisation

Marc Thörner, Journalist, Hamburg liest und berichtet aus seinem neuen Buch “Afghanistan Code” sowie von den Eindrücken seiner neuesten Reise nach Afghanistan.

Marga Flader, Vorsitzende des Vereins zur Unterstützung von Schulen in Afghanistan e.V.
informiert über die Förderung von Bildungsmöglichkeiten in Afghanistan.

22. Oktober um 19.30 Uhr in der Kreisbibliothek Eutin.

Veranstalter: Amnesty Eutin/Plön, Friedenskreis und Kreisbibliothek



Podium

Öffentlicher Vortrag und Podiumsdiskussion

“Nichts zu verbergen – Transparenz schützt Menschenrechte

auf Einladung von
Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein

und
Amnesty International Eutin / Plön

Begrüßung und Vorstellung des Polizeiberichtes 2010 durch Dr. Katharina Spieß, AI Sektion Deutschland
TeilnehmerInnen der Podiumsdiskussion:

Prof. Fritz Sack, Hamburg, Leiter des Instituts für Sicherheits- und Präventionsforschung

Fredrik Roggan, Polizeiakademie Niedersachsen, Humanistische Union, Berlin

Dr. Katharina Spieß, Amnesty International , Völkerrechtlerin
Jürgen Kobza – Leiter der PD AFB

Andrea Funk – Leiterin des 1. Polizeireviers Lübeck

Oliver Malchow, Leiter der Kriminalpolizeistation Eutin und Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Schleswig-Holstein

Diskussionsleitung: Frau Ursula G.T.Müller – Staatssekretärin i.R.



Podium 1

Zweiter Politischer Kirchentag Plön zum Thema “Wirtschaften mit Verantwortung”

Infostand zum Markt der Möglichkeiten 18. September 9 bis 16 Uhr

Motto: Flüchtlinge in Seenot !



Gruppentreffen Montag 16. August 19 Uhr im Lokal “Fegetasche”, Plön. Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlingspolitik mit:

Reinhard Pohl, save-haven Kiel (Resettlement)

Uwe Wille, Migrationssouialberatung des Kreises Ostholstein,



Amnesty- Sommerfest in Timmdorf am Samstag 10. Juli



“Menschenrechte in Seenot” – Vortrag von Stefan Schmidt, borderline europe,

am Freitag 25. Juni um 19.30 Uhr in der Kreisbibliothek Eutin

Gemeinsame Veranstaltung mit Kreisbibliothek Eutin und Amnesty Neustadt

Ausstellung “Gestrandet – Flüchtlinge an den Südküsten Europas”

von Dienstag 26. Juni bis Mittwoch 7. Juli in der Kreisbiliothek Eutin



Film “Welcome”

am Dienstag, 22. Juni um 20 Uhr im Kinocenter am Kremper Tor, Neustadt



Kammermusik für Streichtrio am 4. Juni um 19.30 Uhr im Jagdschlösschen am Ukleisee – Sielbeck bei Eutin

Das Kieler Streichtrio mit Kurt Gebien, Eike Grensing und Detlef Tonner

spielt Werke von J.S. Bach, Mozart, Beethoven, Schubert und Dohnany.



Politisch Verfolgte genießen Asylrecht

*Vortrag und Diskussion zur Erinnerung an die Verkündigung des Grundgesetzes am 23. Mai 1949,
Kreisbibliothek Eutin am 27. Januar um 19.30 Uhr

Veranstalter: Amnesty, Arbeitskreis 27. Januar, Forum Justizgeschichte, Kreisbibliothek Eutin



Giordano

Ralf Giordano liest aus seiner Autobiographie

“Erinnerungen eines Davongekommenen”

Schlossterrassen Eutin Mittwoch 5. Mai um 19.30 Uhr

Mitveranstalter sind die Kreisbibliothek Eutin und der
Arbeitskreis 27. Januar im Friedenskreis Eutin.
Eintritt Euro 10 / Schüler 8 Euro

Vorverkauf: Kreisbibliothek Eutin während der Öffnungszeiten



gOLDENES bUCH

Am Nachmittag trägt Ralph Giordano sich m Eutiner Rathaus ins Goldene Buch der Stadt Eutin ein.



Konzert “Musik und Wort” Samstag 1. Mai um 19.30 im Jagdschlösschen am Ukleisee – Sielbeck bei Eutin

mit Meike Grund, Anna Wawrzyniak und Maria Merson.

Es word gesprochen und musiziert aus Werken von Rilke, Bernhard, de Falla, Charms, Bachmann, Büchner und Dvorak, Ravel, Schostakowitsch, Maszynski und Montsalvage



Bezirksversammlung Amnesty International Bezirk Lübeck

am 20. März 14 bis 18 Uhr im Gemeinderat der Evangelischen Kirche Eutin, Schloßstrasse.



Filmvorführung “Green Days” am Sonntag 14. März 10.30 Uhr

im Cinema Eutin, Königsstrassen-Passage in der Sonntags-Matenee. Der Film hat im Spätsommer 2009 bei den Filmfestspielen von Venedig bei seiner Weltpremiere für Aufsehen gesorgt. Hana Makhmalbafs Green Days beleuchtet die Zeit vor und nach der umstrittenen Wahl im Iran im Juni diesen Jahres. Die Aufführung der Dokumentation am 11. Oktober 2009 ist der aktuellste Beitrag zur iranischen Sonderfilmreihe der Perspektive und kommt nach den Filmfestivals in Venedig und Toronto das erste Mal nach Deutschland. Veranstalter wie bei der Veranstaltung mit Behjat Moaali



Behjat Moaali

Vortrag Behjat Moaali “Widerstand ist weiblich – die Situation der Frauen im Iran”

anläßlich des Internationalen Frauentags in der Lübecker Strasse 17 (ehemalifes Heimatmuseum) Eutin am 8. März um 18.00 Uhr
Behjat Moaali studierte Rechtswissenschaften und war danach Anwältin im Iran.
Sie setzte sich dort 12 Jahre lang als Anwältin vor allen Dingen für die Rechte der Frauen ein. Als ihre Tätigkeit zu gefährlich wurde, da sie unter anderem regimekritische Freunde versteckte und die demokratische Frauenbewegung unterstützte, musste Behjat Moaali aus dem Iran flüchten. Sie kam nach Deutschland und war 1997 Mitgründerin des Vereins „Refugio“, das Kieler Zentrums für die Behandlung, Beratung und Psychotherapie von Folter-, Flucht- und Gewaltopfern. Refugio koordiniert ein Netzwerk aus PsychaterInnen, ÄrztInnen, TherapeutInnen und DolmetscherInnen. Besonderes Augenmerk gilt Kindern, Jugendlichen und Frauen. Behjat Moaali hat sich sehr dafür eingesetzt, dass es seit Mai 2008 das durch „Aktion Mensch“ geförderte Kinderprojekt bei Refugio gibt, das traumatisierte Flüchtlingskinder und –jugendliche unterstützt. Außerdem hat sie ein Refugio-Projekt für Opfer von geschlechtsspezifischer Gewalt ins Leben gerufen.

Veranstalter: Amnesty Eutin/Plön, terres des femmes, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Eutin, Frauenhaus.

Ausstellung zur Verfolgung von Frauen

Kreisbibliothek Eutin vom 8. bis 15. März



AI – Schul-Information am 21. Januar

in der Wirtschaftsoberschule der Kreisberufsschule Eutin durch ein Mitglied unserer Gruppe.
Den SchülerInnen war die Thematik neu. Es wurden viele Fragen gestellt, die Jugendlichen fühlten sich schlecht informiert, fanden sich häufig hilflos Situationen ausgesetzt, erkannten aber auch, dass Aktivität Einfluss nehmen kann.
Es wurde eine weitere Veranstaltung gewünscht.



noflash